Tantra Massagen Prag – Artikel


Tantra Massage Mann massiert Mann

Da bei einer tantrischen Massage die Dynamik der sexuellen Energie zwischen dem Empfänger und dem Geber eine wichtige Rolle spielt, überlegen die Menschen oft, wen Sie als Begleiter für die Tantra-Massage wählen sollten. Zwischen der Massage von einer Frau und der Massage von einem Mann ist selbstverständlich ein großer Unterschied. Lassen Sie uns daher andeuten, anhand welchen Faktoren sich ein Mann, der eine Massage erleben möchte, entscheiden kann und was zu erwarten ist, wenn er einen männlichen Masseur auswählt.

Tantra Massage für Bisexuelle und Homosexuelle

Anders als die meisten Frauen, haben Männer in der Regel kein Problem damit sich auf der physischen Ebene einem fremden Menschen intim zu öffnen. Deswegen wählen die meisten Männer den Massierenden nach ihren sexuellen Vorlieben – d.h. in der Regel eine Frau, ein Teil wählt dann einen Mann und es gibt auch eine weitere Gruppe von Männern, die zögert. Wenn es sich um einen Homosexuellen Mann handelt, ist eine Auswahl des männlichen Masseurs verständlich, weil Berührungen und Nähe einer Person, die unseren sexuellen Vorlieben entspricht, und vor allem, wenn sie uns attraktiv erscheint, intensiv die sexuelle Energie erweckt, mit der man bei einer Tantra-Massage arbeitet. Bei Männern mit einer bisexuellen oder nicht vollständig geklärten Orientierung beginnt die Frage schwieriger zu werden. Möchten sie eher feminine Zärtlichkeit und Zartheit, oder stärkere, sehr wohl natürlich auch sehr zärtliche Berührungen eines Mannes erleben? Ein Faktor, welcher bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielt könnte die Tatsache sein, dass ein Mann den männlichen Körper besser als eine Frau kennt und somit eine bessere Chance hat zu erkennen, was derjenige Kunde braucht. Nach unserer Erfahrung spielt jedoch ein anderer Faktor in diesen Fällen die entscheidende Rolle, und zwar die Abwechslung. Während ein bisexueller Mann mit einem festen Partner oft eine Massage von einer Frau bevorzugt, möchte der gleich orientierte Mann, der jedoch eine Partnerin hat und oft verheiratet ist, mit einer Familie, in sein Leben etwas Neues bringen und lässt sich lieber von einem Mann verwöhnen. So können beide eine andere Seite ihrer Sexualität erleben, als sie zu Hause gewöhnt sind, ohne dann das Gefühl zu haben, dass sie den anderen irgendwie betrügen.

Tantra Massage Mann massiert Mann für heterosexuelle Männer

Die größte Gruppe der Männer, welche die Frauen anziehen, könnte schon die Überlegung seltsam finden, eine Massage von einem Mann auch nur zu erwägen. Aber auch hier finden sich befürwortende Gründe. Für mich ist der wichtigste davon die Selbsterkenntnis. Heutzutage bricht man viele verwurzelten Tabus und einige heterosexuelle Männer mit offenem Geist wollen mindestens einmal experimentieren und die Intimität mit einem Mann ausprobieren, schlicht nur um zu wissen, wie es ist, wegen der neuen abwechslungsreicher Erfahrung, einfach um ihre Horizonte zu erweitern. Tantra Massage von einem Mann kann dann das beste geeignete Tor zur noch unbekannten Welt sein, weil trotz ihrer sehr intimen Art und Grenzen verschiebenden Erfahrung hat sie ihre festen Schranken und bietet somit einen sicheren Rahmen für die Erkundung eigener Gefühle und Erfahrungen. Der Empfänger kann jederzeit den Massierenden anhalten, wenn er sich nicht reif für etwas fühlt, und z.B. kann dann das Ganze ohne eine intime Massage verlaufen. Wenn der Kunde einige seiner Erfahrungen kommunizieren oder seine anfänglichen Befürchtungen mitteilen möchte, ist es selbstverständlich, dass ihm der Masseur vor und nach der Massage zur Verfügung steht und mit ihm alles in einer intimen und vertraulichen Atmosphäre diskutieren kann.

Aktive / passive Rolle während einer tantrischen Massage

Ein tantrisches Ritual das von einem Mann empfangen wird kann auch auf andere Weise unterschiedlich sein. Es geht um das Erleben von männlichen und weiblichen Rollen oder der Aktivität und der Passivität. Egal von wem der Klient massiert wird, ist er immer in der passiven Rolle eines Empfängers und kann einfach nur genießen, was ihm auch zusteht. Viele Männer haben aber mit der passiven Rolle Probleme, weil sie es gewohnt sind zu geben und den Verlauf der intimen Momente zu bestimmen. Wenn sich eine Frau um sie kümmert, kann es sehr ungewöhnlich für sie sein und sie neigen instinktiv und erfahrungsgemäß dazu der Frau auch Freude zu bereiten. Wenn aber ein männlicher Masseur der Geber ist, der oft als dominant wahrgenommen wird, kann er nicht so große Schwierigkeiten bereiten, sich von ihm verwöhnen zu lassen. Der Mann kann paradoxerweise die passive, "feminine" Rolle mehr genießen, als ob sich eine Frau um ihn kümmern würde.

Wenn sich um sie eine Frau kümmert, kann es sehr ungewöhnlich für sie sein und sie neigen instinktiv und erfahrungsgemäß dazu der Frau auch Freude zu bereiten. Wenn aber ein männlicher Masseur der Geber ist, der oft als dominant wahrgenommen wird, kann er nicht so große Schwierigkeiten bereiten, sich von ihm verwöhnen zu lassen. Der Mann kann paradoxerweise die passive, "feminine" Rolle mehr genießen, als ob sich um ihn eine Frau kümmern würde.

Tantra Massage für Männer von Männern kann daher eine Erfahrung werden, die im Einklang mit den eigenen sexuellen Vorlieben ist und genauso ein außergewöhnliches Abenteuer und eine Wissensreise und kann daher eine andere Dynamik bieten, als es die Massage von einer Frau tut. Nehmen Sie sich, wie nach jeder Tantramassage, etwas Zeit, damit Sie Ihre Erfahrung ausklingeln lassen und über sie nachdenken können.

Geschrieben vo Milan

Milan ist ein sympathischer junger Mann, der interessante Erlebnisse mag. Das ist auch einer der Gründe, warum er Tantra Massagen mag. Lesen Sie mehr

Facebook Twitter Google + Yelp

© 1998 - 2017, Tantra masáže Praha Inc, Grafická 1216/25 (Eingang Auf Èeèelièce 5), Prag 5. IÈ: 24688142.
Achtung: es ist untersagt, Texte und BIlder von diesen Seiten zu kopieren!